Folge uns auf

Abnehmen

Zehn Regeln führen zum Wunschgewicht

Veröffentlich am

Abnehmen  

Die Hose kneift, die Waage spielt verrückt und eins ist klar: Sie wollen abnehmen, und zwar dauerhaft. Kalorienzählen und komplizierte Diätpläne funktionieren meist nur für begrenzte Zeit. Wer langfristig schlank werden will, braucht einfache Regeln, die man langfristig durchhalten kann. Sie kennen die größten Kalorienfallen? Gut! Damit Sie Ihre Traumfigur erreichen, müssen Sie aber vor allem Ihre Gewohnheiten ändern - und das ist leichter als sie glauben. Wenn Sie diese zehn goldenen Regeln einhalten, haben Sie schon halb gewonnen.

Wo die Dickmacher lauern

Kalorienzählen ist tatsächlich überflüssig - wenn man die schlimmsten Dickmacher kennt. Es macht wenig Sinn, Kalorien aus wertvollem Vollkornbrot oder Fleisch einzusparen, um sich mehr Schokolade zu gönnen. Daher lautet wichtige Diätregel: Machen Sie das Essen zur Hauptsache! Dabei ist sinnvoller Fett zu sparen anstatt Kalorien zu zählen. Denn Fett liefert nicht nur mehr Kalorien pro Gramm als Kohlenhydrate. Fettreiche Lebensmittel enthalten kaum Ballaststoffe und sind in der Regel arm an Nährstoffen. Versteckte Fette lauern in Keksen, Kuchen und Schokolade ebenso wie in Wurst, Chips und fetten Snacks.

Einkaufen und essen mit Köpfchen

Im Alltagsstress denken viele Menschen kaum über das Essen nach. Wer aber wartet, bis der Hunger kommt, greift auf schnell verfügbare Snacks oder das Angebot der nächsten Imbissbude zurück. Wer sich schon am Tag vorher Gedanken über das Essen macht und Mahlzeiten in den Tagesablauf einplant, wird nicht plötzlich vom Hunger überrascht. Empfehlenswert ist es auch, sich eine Einkaufsliste zu schreiben und nicht hungrig einkaufen zu gehen. So landen viel weniger fettige Snacks im Einkaufswagen.

Satt essen - aber richtig

Beim Essen kommt es nicht nur auf das "Was" an, sondern auch auf das "Wie". Wer während des Kauens fernsieht oder Zeitung liest, merkt nicht, wenn er satt ist. Setzen Sie sich auch für kleine Mahlzeiten immer hin und lenken Sie sich dabei nicht ab. Essen Sie langsam - so merken Sie eher, wenn der Magen voll ist. Ballaststoffreiches Gemüse und Vollkornprodukte sättigen ohne dick zu machen. Snacks zwischendurch sind zwar nicht tabu, sollten aber ebenfalls bewusst und in Maßen genossen werden.

Ohne Bewegung geht nichts

Wer wirklich dauerhaft an Gewicht verlieren will, muss sich mehr bewegen, lautet eine andere goldene Regel. Denn mehr Muskeln verbrennen auch mehr Kalorien. Suchen Sie sich im nächsten Fitness-Studio oder Sportverein die Sportart, die Ihnen am meisten liegt. Viele Studios bieten spezielle Kurse zum Abnehmen an. Wer Spaß am Sport hat und Gleichgesinnte findet, bleibt eher bei der Stange.

Verpasse ab jetzt keine Infos und Ratgeber zur Gesundheit und Gesundheitsvorsorge. Wissenswertes über Krankheiten, Medizin, Therapien und Arzneimittel für Erwachsene und Kinder. Folge uns direkt auf den Social-Medien und bleibe informiert.

Werbeanzeige

Kommentare

Werbeanzeige